Antisemitismus, ein Vorwurf als Herrschaftsinstrument

Mitschnitt des Vortrags von Moshe Zuckermann vom 18. Mai 2018 in Bremen zur Instrumentalisierung des Antisemitismus-Vorwurfs. Für Zuckermann steht fest, dass die Verwendung des Antisemitismus-Vorwurfs als Parole im vermeintlichen Kampf gegen Antisemitismus “in eine fürchterliche Epidemie umgeschlagen ist.”

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=CLW4Gf-pJ2w

Der in Tel Aviv lebende Soziologe und Historiker spricht zu aktuellen und grundlegenden Themen:

“Deutschland trägt Kippa”
“antisemitische Karikatur” in der Süddeutschen Zeitung
Abgelehnter “israelischer Nobelpreis” von Nathalie Portman
Was ist das Judentum?
Unterscheidung von Judentum, Zionismus und Israel
Warum der Zionismus den Antisemitismus benötigt
Probleme der Ein- und Zweistaatenlösung in Israel/Palästina
Antisemitismus, ein Vorwurf als Herrschaftsinstrument